Schienentransportlösungen für Stückgut und Teilladungen im Antwerpener Chemie-Cluster

Im Jahr 2014 startete die Europäische Kommission ihr damals größtes Forschungs- und Innovationsprogramm ‘Horizon 2020’. TransCare beteiligte sich an einem Konsortium aus elf Partnern, das von dem belgischen Eisenbahntransportunternehmen Lineas geleitet wurde, um an einem Teilprojekt von Horizon 2020 ‘Less than wagon load’ (Teilladungen und Stückgut auf der Schiene) zu arbeiten. Ziel war es, ein intelligentes spezialisiertes Logistikzentrum für die chemische Industrie im Hafen von Antwerpen zu entwickeln, um Transportvolumen von der Straße auf die Schiene zu verlagern.

 

Lösung für Teilladungen und Stückguttransporte auf der Schiene

Um Transportvolumen von der Straße auf die Schiene zu verlagern, war ein Hauptziel des Projekts die Einführung einer Schienentransportlösung für Stückgut und Teilladungen.
TransCare war federführend bei der Entwicklung des Konzepts als schienenbasierte wettbewerbsfähige Alternative zu bestehenden Straßentransportlösungen.
Wichtige europäische Produktions- und Handelszentren mussten identifiziert und analysiert werden, um mögliche Ziele für Pilotverbindungen zu bestimmen.

 

Potenzial für eine intermodale Verlagerung auf die Schiene zwischen europäischen Wirtschaftszentren

TransCare entwickelte das Konzept über einen Zeitraum von zwei Jahren. Die Ergebnisse führten zu einer detaillierten Beschreibung der Lieferkette, in der der Hauptlauf eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung auf der Schiene zwischen Antwerpen und ausgewählten europäischen Wirtschaftszentren bildet.
 
Die Ergebnisse wurden mit bestehenden Transportlösungen auch in finanzieller Hinsicht verglichen und bewertet sowie die ökologischen Vorteile ermittelt und berechnet. Außerdem wurden für alle Segmente der Transportkette Partner ausgewählt und aufgelistet.
Die Entwicklung soll als Basis für die Implementierung eines europäischen schienenbasierten Netzwerks für Teilladungen und Stückgut-Transporte dienen, mit dem Antwerpener Chemie-Cluster als zentralem Knotenpunkt.
 

Weitere Details finden Sie unter:
European Commission – Horizon 2020 – Development of ‘Less than Wagon Load’ transport solutions in the Antwerp Chemical cluster

Unsere Leistungen

  • Marktübersicht über das vorhandene Teilladungs- und Stückgutvolumen
  • Entwicklung und detaillierte Beschreibung des Transportkonzepts für Teilladungen und Stückgut auf der Schiene
  • Leistungsvergleich mit bestehenden Transportlösungen
  • Entwicklung eines Aktionsplans für den Aufbau des Transportkonzepts
  • Ermittlung und Bewertung von potenziellen Partnern

KUNDE

 

Europäische Kommission
Brüssel / Belgien

WEBSITE

www.ec.europa.eu

 

DOWNLOAD


Category
Bahn- und Intermodaler Verkehr, Verkehrs- und Umweltpolitik

Neugierig geworden?
Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.