Ökonomie & Ökologie

Wir suchen den ökonomisch und ökologisch vorteilhaftesten Weg: Indem wir unseren Kunden helfen, den Ressourcenverbrauch in Transport und Logistik zu senken, werden Kosten eingespart. Bei unseren Lösungen haben wir auch die Schadstoff- und Lärmemissionen im Blick. In einer Zeit, in der diese externen Kosten zunehmend erfasst und bepreist werden, zahlt es sich auch
betriebswirtschaftlich oft aus, diese zu verringern.

Mensch & Technik

Bei unseren Lösungen steht der Mensch mit seiner Möglichkeit, Einfluss zu nehmen und Entscheidungen zu fällen, im Vordergrund. IT ist auch für uns ein wichtiges Hilfsmittel, um Prozessketten zu automatisieren. In einer sich rasant verändernden Welt mit viel Unvorhersehbarem darf die IT aber nicht das alles Entscheidende sein.

Team & Erfahrung

Wir arbeiten im Team mit unseren Kunden: Wir bringen unsere Innovationskraft und Ideen aus unseren globalen Erfahrungen mit dem praktischen Wissen unserer Kunden und dem Know-how ihres Geschäftes zusammen.

Auf wen Sie setzen können

Wir sind ein Team von etwa 15 Consultants, die über ein breites Spektrum an fachlichem Hintergrund verfügen. Neben Ingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern bietet TransCare Ihnen Experten für Logistik und Bahnverkehr. Je nach Auftragsstellung und Projekt stellen wir individuell ein schlagkräftiges Team zusammen. Bei Bedarf können wir dabei kurzfristig auf weitere Berater zurückgreifen.

 

TransCare wurde 1993 von Ralf Jahncke in Wiesbaden gegründet. Der erfahrene Verkehrsexperte ist bis heute geschäftsführender Gesellschafter. Jahncke arbeitete nach einem Studium der Verkehrsbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn zunächst für eine mittelständische Spedition. Von 1987 bis 1993 war er Geschäftsführer der Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG in Frankfurt/Main sowie später auch der von ihm initiierten Neugründung Kombiwaggon GmbH. Er entwickelte Kombiverkehr als Unternehmen für Bahndienstleistungen zum führenden Anbieter für den Kombinierten Verkehr Schiene-Straße in Europa.

 

Während seiner beruflichen Laufbahn hielt Jahncke Vorlesungen an der Hochschule Heilbronn, war unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates bei der Deutschen Umschlaggesellschaft Straße-Schiene (DUSS), der Combined Transport Limited (CTL) und der Kombi Basel AG.

 

Seit 1988 ist er Mitglied des Fachbeirates Güterverkehr an der Hochschule Heilbronn, seit 1998 Mitglied des Arbeitskreises Intermodal bei der Bundesvereinigung Logistik und seit 2003 Mitglied des Executive Board „transport logistic“ der Messe München GmbH. Beim Deutschen Verkehrsforum ist Jahncke zudem Mitglied in den Lenkungskreisen Güterverkehr, Schienenverkehr sowie Häfen und Schifffahrt.

Wo Sie uns finden

 

DEUTSCHLAND

TransCare GmbH
Danziger Str. 14
65191 Wiesbaden

 

Fon: +49 611 7634 160

SPANIEN

TransCare Iberia SL
Calle Real N°53, 1 C
Las Rozas de Madrid
28231 Las Rozas

 

Geschäftsführer
Juan Antonio Casanova
Fon: +34 913 070 647

RUSSLAND

Repräsentant für Russland
Alexander Kolik

   GEORGIEN

Repräsentant für die

Region Kaukasus
Dr. Giorgi Doborjginidze

Wo wir herkommen

1993

Unternehmensgründung durch Ralf Jahncke

 

1997

Auszeichnung mit dem European Innovation Award
for Intermodal Transport

 

2001

Entwicklung des Verkehrskonzeptes für den Deutschen Fußball-Bund anlässlich der Bewerbung zur FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006

 

2003

Aufbau der Repräsentanz in Russland

 

2007

Gründung der TransCare Iberia in Spanien und Aufbau einer
Repräsentanz in Georgien

 

2008

Erstes Großprojekt in Südafrika

 

2010

Preisträger im Markterkundungsverfahren der
Hamburg Port Authority zum Container Terminal Steinwerder

 

2013

Vorstellung der Mautstudie Wiesbadener Modell

 

2015

Erstes Großprojekt in Bahrain

Neugierig geworden?
Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.