Bahnstrategie 2000

Die kontinuierliche Weiterentwicklung integrierter Produktionsstrukturen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bildet heute im Wettbewerb eine der herausragenden Stärken des BASF Produktionsverbunds, um Ressourcen effizient zu nutzen. Als das weltweit führende Unternehmen der chemischen Industrie verfügt BASF über ein Produktportfolio, das von Chemikalien, Kunststoffen über Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien bis zu Erdöl und Gas reicht. Neben dem Heimatmarkt Europa produziert BASF an insgesamt über 100 Standorten weltweit und gewährleistet somit die flexible und zuverlässige Versorgung der Kunden in 170 Ländern der Welt.

 
 

Aufgabe

Entwicklung eines zukunfts- & wettbewerbsorientierten Schienengüterverkehrskonzeptes.

 
 

Leistungen und Erfolg

Innerhalb der Liberalisierung des europäischen Schienen(güter)-verkehrs hat sich die BASF das Ziel gesetzt, den sich entwickelnden Wettbewerb zur qualitativen und quantitativen Optimierung der Beschaffungs- und Distributionslogistik zu nutzen. Hierbei sollte der BASF-Werkbahn eine entscheidende Rolle zufallen. Ziel des Projekts war zum einen die exakte Definition der Position der BASF im Schienengüterverkehr und zum anderen daraus abgeleitet die Darstellung der Abhängigkeiten vom damaligen Monopolisten DB Cargo beim Aufbau eigener Strukturen im Schienengüterverkehr. TransCare erstellte ein zukunfts- und wettbewerbs-orientiertes Schienengüterverkehrskonzept und begleitete die BASF bei dessen Realisierung. Im Er-gebnis wurde der Schienenanteil im Güterverkehr erhöht, Transparenz und Wettbewerb gefördert und 20 % Kosteneinsparung im Schienenverkehr erzielt.

Unser Beitrag

  • Analyse von empfangs- und versandseitigen
    Güterströmen mehrerer Standorte des Unter-nehmens (sowohl konventioneller Schienen-güterverkehr als auch Kombinierter Verkehr).
  • Entwicklung eines unternehmensspezifischen Schienengüterverkehrskonzepts.
  • Prüfung der wirtschaftlichen Realisierbarkeit.
  • Bewertung von Chancen und Risiken gegenüber der Ist-Abwicklung der Schienengüterverkehre.
  • Handlungsempfehlungen und Realisierungsbegleitung bei der Entwicklung einer Privatbahn.

KUNDE

 

BASF Aktiengesellschaft Ludwigshafen
Ludwigshafen

 

WEBSITE

 

basf.de

 

DOWNLOAD


Category
Bahn- und Intermodaler Verkehr

Neugierig geworden?
Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.